Costa Ricas Wilder Süden

Costa Rica, die „reiche Küste“, ist bekannt für ihre Artenvielfalt in der Tier- und Pflanzenwelt. Die Tour führt Sie in den wenig touristischen Süden. Hier finden Sie den größten Nationalpark und die letzten ursprünglichen Regenwälder auf der Pazifikseite Costa Ricas.

Rundreisenbeschreibung:

Costa Ricas Wilder Süden
Mietwagenreise 8 Tage/7 Nächte ab/bis San José

IHR DERTOUR-VORTEIL:

  • Freie Wahl des Mietwagens
  • Individuelle Änderungen der Reise möglich
  • Eintritt in den berühmten Botanischen Garten Wilson
  • Frühbuchervorteil bei Buchung des Mietwagens bis 30.04.


Costa Rica, die „reiche Küste“, ist bekannt für ihre Artenvielfalt in der Tier- und Pflanzenwelt. Die Tour führt Sie in den wenig touristischen Süden. Hier finden Sie den größten Nationalpark und die letzten ursprünglichen Regenwälder auf der Pazifikseite Costa Ricas.

Reiseverlauf:

1. Tag: San José
Begrüßung durch einen Repräsentanten unserer Agentur am Flughafen und Übergabe der Reiseunterlagen. Transfer zum Hotel Presidente (4 Sterne), 1 Nacht.

2. Tag: San José - Vulkan Irazú - Dota
Nach dem Frühstück und der Übernahme des Mietwagens haben Sie Zeit für einen kleinen Stadtbummel in der Hauptstadt San José. Anschließend Fahrt auf der Panamericana über Cartago hinauf auf die 3.500 Meter hohe „Cordillera de Talamanca“. Unterwegs können Sie einen Abstecher zum Nationalpark Irazú mit seinem 3.432 m hohen Vulkan machen. Alternativ bietet sich auch ein Besuch des Orosi-Tals mit seiner bekannten Kolonialkirche an. Anschließend geht es hinauf nach Dota, am Nationalpark Los Quetzales gelegen. 1 Nacht in der El Toucanet Lodge (3 Sterne). Ca. 80 km (F)

3. Tag: Dota - San Isidro - Biologische Station Las Cruces
Am frühen Morgen Gelegenheit zu einer Wanderung auf der Suche nach dem Quetzal. Weiter geht es über den „Cerro de la Muerte“, bevor es in Serpentinen zum 2.800 m tiefer gelegenen Städtchen San Isidro hinuntergeht. Weiterfahrt ins romantische Tal des Río Grande de Térraba, dem wasserreichsten Fluss Costa Ricas. Fahren Sie durch das Reservat „Rey Curré“, wo Sie indigenes Kunsthandwerk bewundern können. 1 Nacht in der Biologischen Station Las Cruces (2,5 Sterne), der OTS (Organization for Tropical Studies) bei San Vito. Ca. 190 km (F)

4. Tag: Botanischer Garten Wilson - Golfito - La Gamba
Nach dem Frühstück haben Sie Gelegenheit, den Botanischen Garten Wilson zu besuchen. Diese großartige Tropenlandschaft verfügt über eine der weltweit umfangreichsten Sammlungen von Palmen sowie der Urweltpflanze Cyca. Machen Sie einen Abstecher zur Grenzstation Cañas Gordas, von dort aus haben Sie einen fantastischen Ausblick auf den Vulkan Barú, den einzigen Vulkan Panamas. Anschließend Weiterfahrt über das mehr als 1.000 m tiefer gelegene Städtchen Neilly, dessen Gegend von ausgedehnten Ölpalmenplantagen bedeckt ist, nach Golfito. Nach der Ankunft in La Gamba Abendessen und 1 Nacht in der Esquinas Rainforest Lodge (3 Sterne). Ca. 100 km (F/A)

5. Tag: La Gamba - Nationalpark Piedras Blancas - Playa Uvita
Hinter La Gamba liegt der Eingang zum Nationalpark Piedras Blancas, der auch „Regenwald der Österreicher“ genannt wird und einer der letzten Regenwälder auf der Pazifikseite Costa Ricas ist. Weiterfahrt nach Palmar Sur. Besichtigen Sie hier die Jahrhunderte alten kreisrunden Steinkugeln der indigenen Vorfahren. Anschließend Weiterfahrt an der Küste entlang nach Playa Uvita. 2 Nächte im Hotel Cuna del Ángel (4 Sterne). Ca. 100 km (F)

6. Tag: Corcovado Nationalpark - Mangrovenwald Térraba - Sierpe
Heute fahren Sie an Bananenplantagen vorbei nach Sierpe. Dort können Sie eine Bootstour (fakultativ) zum größten Mangrovenwald Lateinamerikas machen: dem Feuchtgebiet Térraba-Sierpe. Das Schutzgebiet zwischen den Deltas zweier Flüsse beheimatet unzählige Vögel, Krokodile sowie Schildkröten. Oder unternehmen Sie einen Ganztagesausflug (fakultativ) zum Nationalpark Corcovado. (F)

7. Tag: Playa Uvita - Manuel Antonio Nationalpark
Den Vormittag verbringen Sie am Strand Playa Uvita im Meeresnationalpark Ballena. Bei einer fakultativen Bootstour können Sie in der Zeit von Dezember bis April mit etwas Glück beeindruckende Meeressäuger wie Buckelwale und Delfine in freier Wildbahn erleben. Weiterfahrt nach Manuel Antonio. Machen Sie unterwegs einen Abstecher zur Hacienda Barú. Hier erwartet Sie ein schöner langer Sandstrand und Wanderwege durch unterschiedliche Vegetationszonen oder unternehmen Sie eine Reittour (fakultativ) zu den Wasserfällen von Nauyaca. 1 Nacht im Hotel Manuel Antonio (3 Sterne) in Manuel Antonio. Ca. 60 km (F)

8. Tag: Manuel Antonio Nationalpark - San José
Rückfahrt nach San José und Abgabe des Mietwagens am internationalen Flughafen oder Abholung im separat gebuchten Stadthotel in San José. Alternativ können Sie auch Ihren Aufenthalt in Manuel Antonio individuell verlängern (unser Service Team ist Ihnen gerne behilflich). Ca. 185 km (F)

Hinweis: Diese Leistungsbeschreibung ist gültig vom 01.05.2017 bis 31.10.2017 (Sommerkatalog 2017).
Die Beschreibung ist gültig vom 01.05.2017 bis zum 31.10.2017.
Bitte beachten Sie bei einer Buchung, dass nur die Beschreibung aus der dazugehörigen Saison Gültigkeit hat! Es ist möglich, dass die Leistungen in Einzelfällen von Saison zu Saison variieren.

Nicht eingeschlossene Leistungen:

  • Mietwagen
  • Versicherungen
  • Benzin
  • Steuern
  • Straßengebühren
  • Eintrittsgelder und Nationalparkgebühren ca. USD 16 pro Person pro Nationalpark
  • fakultative Ausflüge
  • Trinkgelder


Gut zu wissen:

  • Verlängerungstipp: Genießen Sie die Strände an der costaricanischen Pazifikküste. Unser Service Team ist Ihnen gerne behilflich.
  • Der Nationalpark Manuel Antonio ist montags geschlossen.


Mietwagen zur Tour:
Bitte Mietwagen separat dazu buchen. Für weitere Informationen ist Ihnen unser Service Team gerne behilflich.

Kombi-Tipp:
Ideal zu kombinieren mit der Mietwagenreise „Highlights des Nordens“. Weitere Informationen erhalten Sie von unserem Service Team.

Kundeninformationen (Mietwagenreise):
Kind: bis einschließlich 1 Jahr frei, von 2 bis einschließlich 11 Jahre als 3. und 4. Person im Zimmer mit 2 Vollzahlern (ohne Zusatzbett) zahlen Kinder den angegebenen Preis.

Optional buchbare Zusatzleistungen:
(nicht im Preis inklusive)
Ihr Mietwagen zur Tour

Wagentyp z.B. / 01.05.-30.06. / 01.07.-31.08. / 01.09.-31.10.
CD: Economy / Toyota Yaris
EC: 4WD Compact / Daihatsu Bego

Kundeninformationen (Ihr Mietwagen zur Tour):
Hinweis: Bitte buchen Sie den Mietwagen ab dem 2. Tag ein. Abgabe wahlweise im gebuchten Hotel in San José oder Flughafen. Bitte dem Mietwagen nur einen Kundennamen zuordnen (Mieter=Fahrer=Kreditkarteninhaber).
Übernahme/Abgabe: Bitte beachten Sie, dass der Mietwagen zur gleichen Uhrzeit abgegeben werden sollte wie er angemietet wurde, andernfalls wird vor Ort ein weiterer Miettag berechnet.
Wichtig: Die Mietwagenpreise sind für die Dauer der Mietwagenreise ab/bis San José angegeben, bei individueller Verlängerung bitte den Mietwagen für die entsprechenden Daten buchen. Preise hierfür laut System. Eine nähere Beschreibung der Fahrzeuge, weitere Fahrzeugkategorien und die Mietbedingungen erhalten Sie von unserem Service Team.

Sparangebote:
Frühbuchervorteil: 6% bei Buchung des Mietwagens bis 30.4.

Hinweis: Diese Leistungsbeschreibung ist gültig vom 01.05.2017 bis 31.10.2017 (Sommerkatalog 2017).

Wichtige Hinweise: Bitte beachten Sie unbedingt die folgenden wichtigen Hinweise. Sie enthalten relevante Informationen und nützliche Tipps zu Ihrer Reise:

Der Nationalpark Manuel Antonio ist montags geschlossen.
Achtung: Zu dieser Mietwagenreise bitte Mietwagen extra hinzubuchen!

Unverbindliche Buchungsanfrage / Reise Buchen

Reise Termine
Anzahl der Reiseteilnehmer
Unser Ansprechpartner (Anmelder)
Zusätzliche Angaben, Anmerkungen, Wünsche, Fragen?
created by CIC