Hamburg Faszination Elbphilharmonie

Mit der Eröffnung der Elbphilharmonie 2017 wurde der ohnehin schon reichen Musik- und Kulturgeschichte Hamburgs ein weiteres grandioses Architekturhighlight hinzugefügt. Man erwartet nicht nur in der Hansestadt mit Spannung und Euphorie die musikalischen Darbietungen in diesen neuen und spektakulär konzipierten Konzertsälen. Neben dem musikalischen Höhepunkt, einer Aufführung von Olivier Messiaens „Turangalîla-Sinfonie“ in der Elbphilharmonie, werden im Zuge dieser Reise das herausragend etablierte Kunstgeschehen sowie die architektonische Umsetzung einer immens gehaltvollen Kaufmannstradition, welche ihrerseits Thema der Weltkulturerbe-Bewerbung Hamburgs ist, weitere wichtige Schwerpunktsetzungen bedeuten. Freuen Sie sich auf eine außergewöhnliche Kulturreise in eine weltoffene und pulsierende Metropole!

1. TAG: Flug- oder Busanreise nach Hamburg
2. TAG: Die Zeit der Hanse – Ausflug Lübeck

Die spannende Entwicklungsgeschichte Hamburgs ist unmittelbar verknüpft mit der Stadt Lübeck, der sogenannten „Königin der Hanse“, die im 13. – 15. Jh. zu den einflussreichsten Metropolen Nordeuropas zählte. Vom einstigen Wohlstand Lübecks, der u. a. auf der Ergänzung der eigenen Wirtschaftsleistung durch Einbeziehung der Nachbarstädte beruhte, zeugt das großartig erhaltene Stadtensemble (UNESCO-Weltkulturerbe). Sie lernen im Zuge Ihrer intensiven Besichtigung die herrliche Altstadt mit ihren historisch gewachsenen Kaufmannshäusern und den für den gesamten Hanseraum einst modellbildenden Sakralbauten kennen. Freuen Sie sich aber auch auf den Besuch des weltweit größten Museums zur Geschichte der Hanse, welches 2015 eröffnet wurde.

3. TAG: Stolze Kaufmannslegenden in Hamburg

Hamburg gilt heute als eine der landschaftlich schönsten und baulich attraktivsten Großstädte Deutschlands. Seine spannende Geschichte, welche von der Verbindung zur Nordsee für Lübeck bis zur enormen Steigerung der Transportkapazitäten auf den Weltmeeren und zur Entwicklung eines bedeutenden Welthafens reicht, lässt sich mittels der architektonischen Strukturen im Kontorhausviertel und der Speicherstadt wunderbar eindrucksvoll nachvollziehen. Neben der Stadtrundfahrt mit dem Bus, welche die interessantesten Sehenswürdigkeiten beinhalten wird, wird vor allem auch die Hafenrundfahrt per Boot (fak.) einen großartigen Einblick und Höhepunkt bedeuten.

4. TAG: Hamburg als Zentrum der Kunst – Konzert in der Elbphilharmonie

Die Hamburger Kunsthalle zählt zu den wichtigsten Sammlungen Deutschlands und beeindruckt vor allem mit ihren großartigen Beständen zur deutschen Romantik (Caspar David Friedrich und Philipp Otto Runge). Am Nachmittag besteht darüber hinaus die Möglichkeit, das inmitten der schönsten Parkanlage der Stadt gelegene Ernst Barlach Haus zu besuchen, welches eine in
Umfang und Qualität vielbeachtete Sammlung des großen expressionistischen Bildhauers und Zeichners besitzt. Der absolute Höhepunkt unserer Reise wird schließlich im Zuge unseres Abendprogramms gestaltet werden, mit einer Aufführung von Olivier Messiaens mächtiger „Turangalîla-Sinfonie“, einem der erstaunlichsten Werke der Klassik, in der Elbphilharmonie.

5. TAG: Rückreise per Flug nach Wien oder mit dem Bus nach Linz

Einbettzimmerzuschlag: auf Anfrage

Aufpreis Flugvariante: € 136,-

Achtung: Gültiger Reisepass auch innerhalb der EU erforderlich!

Unverbindliche Buchungsanfrage / Reise Buchen

Reise Termine
Anzahl der Reiseteilnehmer
Unser Ansprechpartner (Anmelder)
Zusätzliche Angaben, Anmerkungen, Wünsche, Fragen?
created by CIC