Kulturreisen

Suche

1 2

 Preis p.P.

  • Nordamerika - Kulturreise - Höhepunkte des Westens ab € 1.747,00
    Busrundreise - Höhepunkte des Westens

    01.01.2018-31.12.2018

    Reiseverlauf: Höhepunkte des Westens Busrundreise 14 Nächte, ab/bis Los AngelesIhre Highlights: 5 der schönsten Nationalparks des Westens Metropolen L. A., Las Vegas, Sacramento, San Francisco Valley of Fire, 17-Mile Drive, Geisterstadt Calico Gut zu Wissen: Hervorragendes Preis-/Leistungsverhältnis Garantierte Durchführung Tägliches Frühstück inklusive   Reiseverlauf Mai-März: 1. Tag (Donnerstag): Los Angeles Individuelle Anreise. Bei Bedarf unbegleiteter Transfer mit dem kostenlosen Shuttlebus Ihres Hotels. Nachmittags ist Ihre Reiseleitung im Hotel anwesend, um Fragen zum Ablauf der Rundreise zu beantworten. 2 Übernachtungen: Four Points by Sheraton Los Angeles International Airport2. Tag (Freitag): Los Angeles Morgens steht die Reiseleitung Ihnen erneut zur Verfügung. Sollten Sie sich für Filmklassiker wie King Kong, Der Weiße Hai und Zurück in die Zukunft oder für abenteuerliche Fahrten durch die Welt der Simpsons und den Jurassic Park oder für die Zauberwelt von Harry Potter interessieren, werden Sie heute sicher an unserem Ganztagesausflug zu den Universal Studios teilnehmen (fakultativ). (F)3. Tag (Samstag): Los Angeles - Palm Springs Während einer Stadtrundfahrt lernen Sie u. a. Downtown, das Chinese Theatre und Hollywood kennen. Anschließend fahren Sie nach Palm Springs, wo Sie Gelegenheit haben, an einem fakultativen Ausflug mit der Gondel auf den bewaldeten Mount San Jacinto teilzunehmen. 175 km. (F) Übernachtung: The Saguaro oder Doubletree by Hilton4.Tag (Sonntag): Palm Springs - Joshua Tree Np - Flagstaff Die heutige Fahrt führt Sie durch den Joshua Tree Nationalpark, Schutzgebiet der markanten Joshuabäume. Sie übernachten in Flagstaff, das sich an der Route 66 befindet. 625 km. (F)Übernachtung: Green Tree Inn5.Tag (Montag): Flagstaff - Grand Canyon Np - Kanab Einem der beeindruckendsten Naturschauspiele der Welt, grandios, Ehrfurcht gebietend und in seinen Dimensionen unbegreiflich, werden Sie heute gegenüber stehen. Ein Rundflug mit dem Hubschrauber (fakultativ) verschafft Ihnen einen Überblick über den Grand Canyon. Ein besonderes Erlebnis, das Sie in die berühmteste Westernlandschaft der USA führt, ist ein (fakultativer) Panoramaflug im Kleinflugzeug: über den Grand Canyon fliegen Sie zum Monument Valley und besuchen das Navajo-Reservat mit den markanten Monolithen gefolgt von einem Flug über den Lake Powell nach Page, wo Sie wieder auf die Reisegruppe treffen. 450 km. (F) Übernachtung: Days Inn & Suites6. Tag (Dienstag): Kanab - Bryce Canyon Np - Zion Np - St. George Sie besuchen zwei der schönsten Nationalparks der Welt: den Bryce Canyon mit seinen bis zu 60m hohen „Hoodoos", also Zinnen, Spitzen und Türme aus Stein, die die Erosion im Laufe von Jahrmillionen geformt hat, und den Zion Nationalpark mit seinen tiefen Schluchten und faszinierenden Steinformationen. Neben Fotostopps an verschiedenen Aussichtspunkten haben Sie Zeit, einige der Wanderwege beider Parks zu erkunden und sich an dieser Wunderwelt unberührter Natur zu erfreuen. Anschließend erreichen Sie die Mormonenstadt St. George. 390 km. (F)Übernachtung: Ramada Inn7. Tag (Mittwoch): St. George - Valley Of Fire State Park - Las Vegas Ihre Route führt Sie durch die knallroten Felsen des Valley of Fire zur rund um die Uhr pulsierenden Spielerstadt Las Vegas. Viele Attraktionen, einige der fantastischsten Hotels sowie der schönsten Casinos dieses unglaublichen Eldorados der leichten Unterhaltung lernen Sie am frühen Abend bei einer unvergesslichen Lichterfahrt kennen (fakultativ). 220 km. (F) 2 Übernachtungen.: Hampton Inn Tropicana8. Tag (Donnerstag): Las Vegas Versuchen Sie heute vielleicht Ihr Glück in einem der gigantischen Casinos, besuchen Sie eine der weltberühmten Shows oder unternehmen Sie einen Ausflug zum riesigen Hoover Damm, dessen Staumauer 221 m hoch und 379 m lang ist (alles fakultativ). (F)9. Tag (Freitag): Las Vegas - Calico - Fresno Besuch der ehemaligen Silberminenstadt Calico. Weiter geht es durch das fruchtbare San Joaquin Tal in die Gegend von Fresno. Eine Strecke voller landschaftlicher Kontraste erwartet Sie. 630 km. (F) Übernachtung: Comfort Suites oder Ramada University10. Tag (Samstag): Fresno - Yosemite Np - Sacramento Der Yosemite Nationalpark bietet mit seinen tiefen Tälern, kristallklaren Seen und riesigen Granitfelsen ein unübertroffenes Naturschauspiel. Weiter geht es nach Sacramento, der Hauptstadt Kaliforniens, mit ihren viktorianischen Häusern und Baudenkmälern. 500 km. (F) Übernachtung: Best Western Plus Sutter House oder Holiday Inn Express11. Tag (Sonntag): Sacramento - San Francisco Auf mehr als 40 Hügeln errichtet, strahlt San Francisco, wo Sie heute eine halbtägige Stadtrundfahrt unternehmen, einen unverwechselbaren Charme aus. Am Nachmittag können Sie das Künstlerstädtchen Sausalito besuchen, für den Abend bietet sich der Ausflug „San Francisco Evening Tour" an (beides fakultativ). 200 km. (F) 2 Übernachtungen: Holiday Inn Golden Gateway oder Comfort Inn by the Bay12. Tag (Montag): San Francisco Unternehmen Sie heute vielleicht eine Fahrt mit den Cable Cars oder eine Buchtrundfahrt, die Sie unter der Golden Gate Bridge hindurch und an der legendären Gefängnisinsel Alcatraz vorbei führt (alles fakultativ). (F)13. Tag (Dienstag): San Francisco - Monterey - Arroyo Grande/Grover Beach Die Reise geht nach Monterey mit der von Literatur- Nobelpreisträger John Steinbeck verewigten Cannery Row, und anschließend weiter auf dem 17-Mile Drive, der Ihnen traumhafte Aussichten auf die spektakuläre Küstenlandschaft eröffnet. Lassen Sie sich dann von Carmel mit seinen zahlreichen Galerien und Geschäften bezaubern. Durch das Landesinnere geht es schließlich nach Arroyo Grande oder Grover Beach. 600 km. (F) Übernachtung: Best Western Plus Casa Grande Inn Arroyo Grande oder Holiday Inn Express Grover Beach14. Tag (Mittwoch): Arroyo Grande/Grover Beach - Los Angeles Über Santa Barbara geht es zurück nach Los Angeles. Ein gemeinsames Abendessen (fakultativ) bildet den Abschluss Ihrer denkwürdigen Reise durch den amerikanischen Westen. 300 km. (F) Übernachtung: Four Points Sheraton L. A. Airport15. Tag (Donnerstag): Los Angeles Unbegleiteter Transfer mit dem Shuttlebus zum Flughafen oder Beginn Ihres Anschlussaufenthaltes. (F)Reiseverlauf April: 1. Tag (Donnerstag): Los Angeles Anreise 2. Tag (Freitag): Los Angeles Stadtrundfahrt, anschließend fakultativer Besuch der Universal Studios.3. Tag (Samstag): Los Angeles - Joshua Tree Np - Laughlin Besuch des Joshua Tree Nationalparks mit kleinem Rundgang.580 km. (F) Übernachtung: Aquarius Casino Resort4. Tag (Sonntag): Laughlin - Prescott Valley - Jerome - Flagstaff Fahrt durch das Chino und Prescott Valley in das alte Bergbaustädtchen Jerome, eine der Geisterstädte des Westens. Über Sedona (wetterabh.), wunderschön in malerischer Felslandschaft gelegen, geht es nach Flagstaff. 450 km. (F) Übernachtung: Green Tree Inn5.-15. Tag (Montag-Donnerstag): wie Reiseverlauf Mai-März

  • Details & Termine
    Albanien, Kroatien, Montenegro
    Europa - Kulturreise - Glanzlichter Montenegros, Albaniens & Dubrovniks ab € 999,00
    Glanzlichter Montenegros, Albaniens & Dubrovniks

    13.05.2018-18.05.2018

    Reiseverlauf 13.05.: Hinflug Dubrovnik - Budva Nachmittags Abflug von Linz im Direktcharter nach Dubrovnik. Transfer zum Hotel Blue Star**** in Budva, Montenegro. Zimmerbezug, Abendessen. 14.05.: Budva - Boka Kotorska - Kotor Frühstücksbuffet. Ausflug Montenegro. Stadtbesichtigung von Budva und deren Altstadt, welche direkt am Meer liegt, umgeben von einem Sandstrand. Weiterfahrt zur Bucht Boka Kotorska, die an der südlichen Adria-Küste liegt. Der Besuch des alten Kotor wird die Kenntnisse der interessanten Geschichte dieser Gegend vertiefen. Die Altstadt mit ihren engen, verwinkelten Gassen, kleinen Plätzen und alten historischen Gebäuden ist umgeben von der in mehreren Jahrhunderten errichteten Stadtmauer mit einer Länge von 5 km, die bis zu 10 m hoch und 20 m breit ist. Nach der Stadtbesichtigung Freizeit. Rückfahrt nach Budva, Abendessen, Nächtigung. 15.05.: Albanien -Skutarisee - Skhoder Frühstücksbuffet. Ausflug Albanien. Fahrt entlang der Adria-Küste über Bar und Ulcinj in Richtung Albanien. Wir fahren weiter Richtung der Stadt Skhoder und besuchen die Rozafa Festung mit Blick zur Stadt und dem Skutarisee. Weiter geht es zum Zentrum von Skhoder, das kommunistische Erbe Albaniens. Dort dominiert die Moschee, eine katholische und orthodoxe Kirche, multikulturell. Mittagessen und Freizeit. Danach Rückfahrt nach Budva, Abendessen, Nächtigung. 16.05.: Dubrovnik Frühstücksbuffet. Dubrovnik. Wir verlassen heute Montenegro, Fahrt Richtung Dubrovnik, wo die Geschichte dieser weltberühmten Stadt erkundet wird. Sie entdecken diese Metropole mit all den großartigen Gebäuden. Die Unesco nahm Dubrovnik mit seiner historischen Altstadt in die Liste für kulturelles und natürliches Welterbe auf und das autofreie Zentrum präsentiert sich als einzigartiges Freilichtmuseum. Sie erkunden Stradun, die Promenade Dubrovniks, den Hafen sowie das Franziskanerkloster. Fahrt zum Hotel Croatia*****, Zimmerbezug, Abendessen, Nächtigung. 17.05.: Elafiti Inseln - Insel Lopud & Sipan Frühstücksbuffet. Schiffausflug Elafiti Inseln. Transfer zum Hafen, Einschiffung. Der heutige Tag führt zu den Elafiti Inseln vor Dubrovnik. Wir besuchen die Inseln Lopud und Sipan. Die Insel Lopud war einst Sommerresidenz der reichen Bürger Dubrovniks. Wunderbare Villen zwischen Riesenpalmen und Sandstränden wurden dort errichtet. Auf der Insel Sipan wird ein kleines, romantisches Dorf besucht, Freizeit zum Entspannen! Zum Mittagessen gibt’s gegrillten Fisch & Wein. Rückfahrt zum Hotel, Abendessen, Nächtigung. 18.05.: Freizeit und Rückflug Ganztags Freizeit beim Hotel, Nachmittags Transfer zum Flughafen, Abends Rückflug in Direktcharter von Dubrovnik nach Linz. Mindestteilnehmerzahl 35 Personen | Maximalteilnehmerzahl 44 Personen Hotels: 4*-Hotel Blue Star - Budva Alle Zimmer mit Bad oder Dusche/WC, Klimaanlage, Safe, Minibar, Sat-TV, Föhn usw. Weiters verfügt das Hotel über WLAN, Restaurant, Bar, Cafe, eigener Hotelstrand, Liegen, Sonnenschirme uvm. 5*-Hotel Croatia - Cavtat Modernes, stilvolles Hotel, mit atemberaubender Aussicht über die Adria. Strand. Alle Zimmer mit Bad oder Dusche/WC, Klimaanlage, Safe, Minibar, Sat-TV, Föhn usw. Weiters verfügt das Hotel über WLAN, Restaurants, Bars, Wellnessbereich mit Hallenbad, Sauna, Pool uvm.

  • Details & Termine
    Ruanda, Uganda
    Afrika - Kulturreise Uganda und Ruanda - Naturschönheiten, Schimpansen und Gorillas ab € 2.902,00
    Uganda und Ruanda - Naturschönheiten, Schimpansen und Gorillas

    21.04.2018-03.05.2018 | 26.05.2018-07.06.2018 | 23.06.2018-05.07.2018 | mehr »

    Diese einmalige Safari führt Sie zu den schönsten Orten der beiden Länder. Der absolute Höhepunkt ist aber unbestritten der Besuch bei den seltenen Berggorillas, die Sie wahlweise von der ugandischen oder der ruandischen Seite des Virunga Volcanoes Parks bewundern können. Aber auch ein Schimpansen Trekking, die Murchison Falls, der Queen Elizabeth Nationalpark und der Lake Kivu werden Sie in ihren Bann ziehen.

  • Europa - Kulturreise - Mietwagenrundreise Klassisches Irland ab € 895,00
    Mietwagenrundreise Klassisches Irland

    01.04.2018-31.10.2018

    Reiseverlauf: 1. Tag: Anreise (ca. 60 km) Flug nach Dublin. Am Flughafen übernehmen Sie den Mietwagen und fahren zuerst Richtung Norden. Nächtigung im Raum Trim. 2. Tag: Trim – Galway (ca. 230 km) Sie verlassen die Ostküste und fahren Richtung Westen. Auf halbem Weg liegt am Ufer des Flusses Shannon die Klosterruine von Clonmacnoise. Entlang Ihrer Route sollten Sie auch die Whiskeydestillerie in Kilbeggan besuchen. Sie erreichen Ihr Tagesziel, die lebhafte Stadt Galway. Nächtigung im Raum Galway. 3. Tag: Tagesausflug Connemara (ca. 190 km) Selten trifft der Begriff „wildromantisch” besser auf eine Landschaft zu als auf Connemara. Bei einer Rundfahrt lernen Sie die faszinierende Halbinsel kennen. Wie ein Juwel, eingebettet zwischen den Bergen und einem See, liegt Kylemore Abbey. Nächtigung im Raum Galway. 4. Tag: Galway – Kerry (ca. 250 km) Sie fahren der Küste entlang Richtung Süden und erreichen die Burrenregion. Anschließend sehen Sie die Cliffs of Moher. Mit einer Fähre (nicht inkludiert) gelangen Sie über den Shannon. Nächtigung in der Grafschaft Kerry. 5. Tag: Tagesausflug Ring of Kerry (ca. 210 km) Die bekannteste Panoramastraße Irlands führt rund um die Halbinsel Iveragh. Wir empfehlen den Besuch von Muckross House mit seinen herrlichen Gärten. Nächtigung in der Grafschaft Kerry. 6. Tag: Kerry – Kilkenny (ca. 210 km) Am Vormittag sollten Sie einen Halt beim Rock of Cashel einlegen. Am Nachmittag erreichen Sie die malerische Stadt Kilkenny. Nächtigung im Raum Kilkenny. 7. Tag: Kilkenny – Dublin (ca. 160 km) Am heutigen Tag erreichen Sie die irische Hauptstadt. Unternehmen Sie einen Spaziergang durch die Innenstadt. Nächtigung in Dublin. 8. Tag: Abreise (ca. 10 km) Fahrt zum Flughafen Dublin, Rückgabe des Mietwagens und Rückflug bzw. Verlängerung in Dublin. ACHTUNG: Mietwagen sowie Mautgebühren und Fähren sind nicht inkludiert.

  • Asien - Kulturreise - Höhepunkte Südchinas ab € 2.828,00
    Höhepunkte Südchinas

    06.05.2018-16.05.2018 | 07.05.2018-17.05.2018 | 03.09.2018-13.09.2018 | mehr »

    Reiseverlauf: 1. Tag: Anreise Abflug ab Wien nach Hongkong. 2. Tag: Ankunft Begrüßung durch Ihre Reiseleitung und Transfer zum Hotel. Nächtigung in Hongkong. 3. Tag: Hongkong – Stadt der Kontraste Auffahrt mit der Peak Tram zum Victoria Peak mit Blick auf den weltberühmten Victoria Hafen und Kowloon. Im Anschluss fahren Sie entlang der Südbuchten Hongkongs, mit Aufenthalt an der Repulse Bay. Danach bietet Ihnen das „Schwimmende Dorf“ Aberdeen einem Blick in die lebende Vergangenheit Hongkongs. Nächtigung in Hongkong. 4. Tag: Das traditionelle Hongkong Fahrt mit der alten Doppeldecker- Tram bis in die Altstadt Hongkongs. Dort erwartet Sie ein geführter Spaziergang durch urige Medizingeschäfte, die Ginsengstraße, Teehäuser, Antiquitätenläden und den alten Man- Mo- Tempel. Über die längste Rolltreppe der Welt gelangen Sie in die „Mid- Levels", bevor Sie den Victoria Hafen mit der weltberühmten Star Ferry überqueren. Nächtigung in Hongkong. 5. Tag: Hongkong – Guangzhou Ihre Reiseleitung bringt Sie zum Überlandzug nach China. Dort begrüßt Sie Ihr chinesischer Reiseleiter und bringt Sie in Ihr Hotel. Nächtigung in Guangzhou. 6. Tag: Guangzhou City Tour Besuchen Sie den Ahnentempel der Familie Chen, die alten Wohngebiete rund um die Litchi Bay, die ruhige Sandbank Shamian und den lebendigen Huacheng. Mittagessen in einem lokalen Restaurant. Am Abend erwartet Sie noch eine Bootsfahrt auf dem Perlfluss. Nächtigung in Guangzhou. 7. Tag: Guangzhou – Foshan – Guilin Fahrt nach Foshan und Besuch des Ahnentempels. Danach Weiterfahrt zum Nanfeng-Brennofen. Mittagessen unterwegs. Im Anschluss Zugfahrt nach Guilin. Begrüßung durch Ihre Reiseleitung vor Ort. Nächtigung in Guilin. 8. Tag: Li-Fluss und Yangshuo Mit dem Boot befahren Sie heute den malerischen Li-Fluss. Mittagessen an Bord bevor Sie die Stadt Yangshuo kennen lernen. Rückfahrt nach Guilin und Nächtigung. 9. Tag: Guilin – Guangzhou – Macau Besuch des Elefantenrüsselberges und der Schilfrohrflötenhöhle. Mittagessen und Zugfahrt nach Guangzhou. Ihr Hongkong- Reiseleiter heißt Sie wieder willkommen. Danach Busfahrt nach Macau. Nächtigung in Macau. 10. Tag: Stadtführung Macau Führung durch das weltgrößte Kasino der Welt, The Venetian. Nächtigung in Macau. 11. Tag: Macau – Hongkong – Wien Check-out, Fährfahrt zum Flughafen Hongkong und Rückflug nach Wien.

  • Europa - Kulturreise - Klassisches Sizilien ab € 999,00
    Rundreise Klassisches Sizilien

    21.04.2018-28.04.2018 | 28.04.2018-05.05.2018 | 05.05.2018-12.05.2018 | mehr »

    Sizilien ist die größte Insel des Mittelmeeres, gesegnet mit grandioser Natur und ebensolchen kulturellen Zeitzeugnissen aus drei Jahrtausenden. Nicht nur Griechen und Römer haben deutliche Spuren hinterlassen. Die Tempel von Agrigent, Selinunte und Segesta, die Reste des einst mächtigen Syrakus und die Mosaike der Villa Casale werden Sie begeistern.

  • Europa - Kulturreise - Mietwagenrundreise Klassisches Island ab € 2.273,00
    Mietwagenrundreise Klassisches Island

    08.07.2018-17.07.2018 | 15.07.2018-24.07.2018 | 22.07.2018-31.07.2018 | mehr »

    Reiseverlauf: 1. Tag: Anreise Direktflug von Wien nach Keflavík. Ankunft rund um Mitternacht und Übernahme des Mietwagens. Nächtigung im Raum Keflavík. 2. Tag: Gullfoss – Geysire Beginnen Sie mit dem geologisch interessanten Þingvellir-Nationalpark. Anschließend besuchen Sie den bekannten Wasserfall Gullfoss, den Großen Geysir sowie seinen aktiveren Bruder Strokkur. Nächtigung im Raum Südwestisland. 3. Tag: Þjórsárdalur– Vík Im Tal Þjórsárdalur befinden sich die Wikingerfarm Stöng und die Wasserfälle Háifoss und Hjálparfoss. Auf dem Weg halten Sie an den Wasserfällen Seljalandsfoss und Skógafoss. Zum letzten Ausbruch des Vulkans Eyjafjallajökull 2010 gibt es im Besucherzentrum Þorvaldseyri Informationen. Nächtigung in Südisland. 4. Tag: Vík – Nationalpark Skaftafell Unmittelbar an der Ringstraße liegt der Nationalpark Skaftafell. Genießen Sie die herrliche Gletscherlandschaft. Nächtigung im Südosten Islands. 5. Tag: Höfn – Ostfjorde Der Gletscher Vatnajökull und die Gletscherlagune Jökulsarlon bilden heute die Höhepunkte. Von Höfn fahren Sie entlang der Küste zum geologisch ältesten Teil Islands. Nächtigung in den Ostfjorden. 6. Tag: Egilsstaðir – Mývatn Heute führt Ihr Weg durch Möðrudalsöræfi zu den Solfatarenfeldern von Námaskarð. Erkunden Sie das Gebiet des Mývatn, eine aktive Vulkanzone. Nächtigung im Raum Mývatn. 7. Tag: Dettifoss – Akureyri Machen Sie einen Abstecher zum gewaltigen Wasserfall Dettifoss oder starten Sie vom Fischerdorf Husavík zu einer Walbeobachtungsfahrt. Auf dem Weg nach Akureyri beeindruckt Goðafoss, der „Wasserfall der Götter”. Nächtigung im Raum Akureyri. 8. Tag: Akureyri – Borgarfjörður Stadtrundgang in Akureyri. Weiter in den Skagafjörður, dem Zentrum der Pferdezucht. Nächtigung im Borgarfjörður- Gebiet. 9. Tag: Borgarfjörður – Reykjavík Besuch der Lava-Wasserfälle. Nächtigung in Reykjavík. 10. Tag: Abreise Erkunden Sie Reykjavík. Abflug nach Wien kurz nach Mitternacht. 11. Tag: Ankunft Am Morgen Ankunft in Wien.  

  • Europa - Kulturreise Irland - Höhepunkte der Grünen Insel ab € 1.349,00
    Rundreise Irland - Höhepunkte der Grünen Insel

    30.06.2018-07.07.2018 | 07.07.2018-14.07.2018 | 14.07.2018-21.07.2018 | mehr »

    Die Landschaft Irlands ist abwechslungsreich und bietet atemberaubende Steilküsten, goldgelbe Sandstrände, karge Hochmoore und immergrüne sanfte Hügelketten. Im Laufe Ihrer Reise werden Sie immer wieder auf unterschiedliche kulturelle und geschichtliche Zeugnisse aus ferner wie auch naher Vergangenheit stoßen. Von keltischen Hochkreuzen, jahrhundertealten Herrenhäusern, englischen Gärten bis hin zu moderner Architektur in den Metropolen der Insel, hier ist für jeden etwas dabei!

  • Europa - Kulturreise - Traumhaftes Dalmatien ab € 545,00
    Traumhaftes Dalmatien

    21.04.2018-26.04.2018

    Im äußersten Südosten der ostadriatischen Küste befindet sich die wahre Perle Kroatiens – Dalmatien mit dem touristischen Zentrum Makarska Riviera und der Stadt Dubrovnik. Bereits die meterdicken Stadtmauern und Wehrtürme, die Dubrovnik umschließen, lassen erahnen, dass dahinter etwas Wertvolles verborgen liegt. Auf unserer Reise werden Sie dieses wunderschöne, vielseitige und sonnenreichste Gebiet Kroatiens kennen lernen.

  • Details & Termine
    Argentinien, Chile
    Südamerika - Kulturreise Argentinien & Chile - Erlebnis Patagonien mit Harald Schobesberger ab € 5.570,00
    Argentinien & Chile - Erlebnis Patagonien mit Harald Schobesberger

    15.11.2018-29.11.2018

    Reisen Sie mit Harald Schobesberger ans „Ende der Welt“, an die Südspitze von Südamerika, zum Naturwunder Patagoniens. Wir zeigen Ihnen den atemberaubenden Moreno Gletscher und fahren mit Ihnen durch die Pampa in den Torres del Paine Nationalpark. Es geht an Vulkanen, Wäldern und Flüssen vorbei durch eine Landschaft die man nur mit einem Wort bezeichnen kann – traumhaft! Aber auch die Hauptstadt des Tangos, Buenos Aires und Santiago de Chile stehen am Programm. Wenn Sie schon immer einmal die Südspitze Südamerikas kennenlernen wollten, dann ist diese Reise die perfekte Gelegenheit. Wir reisen in einer Kleingruppe mit Reisebegleitung ab/bis Österreich und mit lokalen Reiseleitern vor Ort. Das einzige was Sie zu tun haben ist Genießen – um alles Andere kümmern wir uns! Träume nicht – buche einfach!

  • Nordamerika - Mietwagenrundreise Kanada - Eastern Wonders ab € 1.898,00
    Kanada - Eastern Wonders

    01.05.2018-17.10.2018

    Reiseverlauf: 1. Tag: Toronto Nach Ankunft in Toronto Übernahme Ihres separat gebuchten Mietwagens und Fahrt zu Ihrem Hotel. Als Annäherung an die Stadt empfehlen wir am Nachmittag einen entspannten Spaziergang entlang des Lake Ontario. 2 Übernachtungen Classic: Holiday Inn Centre Toronto DowntownSuperior: Sheraton Centre2. Tag: Toronto Toronto wartet mit einem prall gefüllten Programm auf Sie! Fahren Sie auf den CN-Tower, besuchen Sie Chinatown, Little Italy oder vielleicht das Royal Ontario Museum. Und natürlich nicht zu vergessen die unzähligen Einkaufsmöglichkeiten (alles fakultativ).3. Tag: Toronto - Niagara Falls Sie brechen auf in Richtung Süden auf die Niagara Halbinsel. Erkunden Sie das malerische Städtchen Niagara-on-the-Lake und stöbern Sie durch die Geschäfte und Boutiquen, bevor Sie weiter zum berühmtesten Naturschauspiel Nordamerikas, den Niagarafällen, fahren. Die Fahrt mit Hornblower Niagara Cruises bis ganz nah an die Fälle wird Sie begeistern. 130 km. ÜbernachtungClassic: Days Inn Clifton Hill Superior: Doubletree Fallsview Resort (F)4. Tag: Niagara Falls - Kitchener Kitchener wurde bereits im Jahre 1784 von deutschstämmigen Mennoniten unter dem Namen Berlin gegründet. Die stets mit einem großen schwarzen Hut bedeckten Mitglieder der Glaubensgemeinschaft der Mennoniten leben teilweise noch heute ohne Strom und ohne Auto; für Ausfahrten bedienen sie sich nach wie vor der guten alten Pferdekutsche. Kitchener ist auch das Tor zum Grand River Valley, das mit seinen über 50 km Wanderwegen zum Erkunden dieser wunderschönen Naturlandschaft einlädt. 145 km. Übernachtung Classic/Superior: Best Western Plus Kitchener (F)5. Tag: Kitchener - Midland An der Georgian Bay erreichen Sie das Kernland Ontarios und die Stadt Midland, die Ihr Tor zu den malerischen 30.000 Islands ist. In Midland erwartet Sie eine abwechslungsreiche Mischung aus historischen Sehenswürdigkeiten und Naturschönheiten. Besuchen Sie den Georgian Bay Islands Nationalpark, die Kirche „The Martyrs' Shrine", das Huronia Museums, den Huronia Historical Parks Discovery Harbour und das Indian Village. 225 km. Übernachtung Classic/Superior: Best Western Plus Highland Inn6. Tag: Midland - Pembroke Heute lohnt ein Abstecher zum Freilichtmuseum Sainte Marie among the Hurons, das sich nur ca. 5 km östlich von Midland befindet. Am Ort einer auf das Jahr 1639 zurückgehenden und während eines Massakers niedergebrannten Missionsstation entstand hier ein „lebendes Museum", in dem Laienschauspieler einen anschaulichen Eindruck vom Leben in einer Missionsstation des 17. Jahrhunderts vermitteln. Weiter in östlicher Richtung erreichen Sie die Region um Pembroke. Sie treffen hier auf ein faszinierendes Mosaik verschiedenster Kulturen: von Iren, Schotten und Indern über Griechen bis hin zu Chinesen. Nehmen Sie sich unbedingt Zeit für den Algonquin Provincial Park, eine Naturschönheit mit vielen Wanderwegen und einer breit gefächerten Flora, in der auch eine Vielfalt an wilden Tieren, wie z.B. Elche, Bären, Wölfe und zahlreiche Fisch- und Vogelarten, anzutreffen ist. Die vielen untereinander vernetzten Wasserwege bilden ein tolles Eldorado für Kanuund Kajakfahrer (alles fakulativ). 350 km. Übernachtung Classic/Superior: Best Western Pembroke Inn (F)7. Tag: Pembroke - Gatineau/Ottawa Der Lauf des Ottawa Flusses begleitet Sie auf Ihrem Weg nach Gatineau, das nur durch diesen Fluss von der Hauptstadt getrennt liegt (Classic) bzw. nach Ottawa (Superior). Zu den Highlights Ottawas gehören unter anderem der Parliament Hill und seine drei neugotischen Gebäude mit ihren grünen Kupferdächern, die Nationalgalerie und der Rideau Kanal, der sich malerisch durch die Stadt windet. Eine Fahrt mit dem Boot auf dem Kanal oder mit dem Fahrrad neben dem Kanal ist eine schöne Option für den heutigen Nachmittag (fakult.). 150 km. Übernachtung Classic: Four Points by Sheraton Gatineau OttawaSuperior: Delta Ottawa City Centre8. Tag: Gatineau/Ottawa - Tremblant Bei Ottawa erreichen Sie die Französisch sprechende Provinz Quebec und weiter nördlich die Laurentian Mountains. Besuchen Sie St. Jovite und den Mont-Tremblant-Park, Quebecs ältesten Park. Vorbei geht es an zahlreichen verträumten frankokanadischen Dörfern auf dem King's Highway, bevor Sie den autofreien Ort Tremblant erreichen. 170 km. 2 Übernachtungen Classic: Les Suites Tremblant Superior: Ermitage du Lac (F)9. Tag: Tremblant Zahlreiche Wanderwege laden heute zum Mountainbiken oder Spazierengehen ein. Der Lac Miroir bietet mit Kajaks, Kanus und Segelbooten viele Wassersportmöglichkeiten. Freunde des Golfsports finden hier zwei ausgezeichnete Plätze vor. 10. TAG: Tremblant - Quebec-City Ausgeruht geht es in Kanadas älteste Stadt, die an einer Engstelle des Sankt-Lorenz Stroms auf einem gewaltigen Felsen, dem Cap Diamant, liegt und als einzige Stadt Nordamerikas eine Ringmauer besitzt. Bummeln Sie durch diese einladende, europäisch geprägte, fröhliche Metropole, die als Wiege der französischen Kultur in Kanada gilt. Zum Leben der Einwohner gehört seit jeher auch die sinnliche Freude am leiblichen Wohl; genießen Sie hier ein in Nordamerika einmaliges kulinarisches Angebot mit einer Vielzahl regionaler Spezialitäten, wie z. B. hundert Käsesorten, stattlichen Hummern, zartem Wildbret, Leckereien aus Ahornsirup und einem opulenten Angebot an Bier, Cidre und Wein. 370 km. 2 Übernachtungen Classic: Hotel Universel Superior: Quebec City Marriott Downtown11. Tag: Quebec-City Unsere Empfehlung für den heutigen Tag ist die Stadterkundung auf Schusters Rappen. Lower Town, der Battlefields Park und die Zitadelle werden dabei sicherlich auf Ihrem Weg liegen. Empfehlenswert ist auch ein Besuch der Kirche Ste. Anne-de-Beaupré mit dem Schrein der heiligen Anna, der Montmorency Falls oder der Insel Orléans, die sich etwas außerhalb von Quebec-City befinden.12. Tag: Quebec-City - Montreal Sie folgen dem mächtigen St. Lorenz Strom südwärts. Montreal, die zweitgrößte Französisch sprechende Stadt der Welt, die auch als kanadisches Finanz-, Geschäfts- und Verkehrszentrum große Bedeutung hat, wartet auf mit Olympia Komplex, Old Montreal, der McGill Universität, den Straßen von Mount Royal und dem geschäftigen Einkaufsviertel. Keine andere kanadische Stadt verbindet Geschichte und Moderne so gut wie diese und keine andere bietet einen so unverwechselbaren Mix aus englischem und französischem Kulturgut. Genießen Sie am Abend dieinternationale Küche der Stadt. 250 km. Übernachtung Classic: Hotel Lord Berri Montreal (F) Superior: Hotel Bonaventure Montreal13. Tag: Montreal - Kingston Ihr heutiges Ziel ist Kingston. Nachdem Sie Montreal in Richtung Westen verlassen haben, erreichen Sie die wunderschöne Region der Thousand Islands, bekannt für ihre mit dichten Wäldern bewachsenen Inseln inmitten einer einzigartigen Seenlandschaft. Hier bietet es sich an, an einer reizvollen Bootstour teilzunehmen (fakultativ). Highlight der Tour ist das Boldt Castle auf der Insel Heart Island, das von einem aus Preußen stammenden Hotelier zu Beginn des 20. Jahrhunderts im Stil einer mittelalterlichen Rheinburg erbaut wurde. 21 dieser Inseln bilden den Thousand- Islands-Nationalpark und wurden 2002 zum UNESCO-Biosphärenreservat erklärt. Besuchen Sie unterwegs heute vielleicht auch Upper Canada Village, ein lebendes Museum, das Sie in die Zeit der Pioniere des 19. Jahrhunderts entführt (fakultativ). 365 km. Übernachtung Classic: Ambassador Resort Hotel Superior: Delta Kingston Waterfront Hotel 14. TAG: Kingston - Toronto Entlang des malerischen Lake Ontario fahren Sie zurück nach Toronto. Genießen Sie den Rest des Tages in der Metropole. 260 km. Übernachtung Classic: Holiday Inn Centre Toronto DowntownSuperior: Sheraton Centre 15. Tag: Toronto Am heutigen Vormittag bleibt vielleicht Zeit für letzte Einkäufe. Anschließend Rückgabe Ihres Mietwagens und Abreise oder Beginn Ihres Anschlussprogramms. Ihre Highlights: Fahrt mit Hornblower Cruises an den Niagarafällen Algonquin Provincial Park, Mont Tremblant Park Toronto, Montreal, Quebec City, Ottawa Gut zu Wissen: Komplettprogramm Ontario & Quebec Hervorragendes Preis-/Leistungsverhältnis Hinweis: Hornblower Niagara Cruises fährt nicht, wenn der Fluss zugefroren ist (bis Mitte Mai/ab Mitte Oktober) oder die Wetterbedingungen zu schlecht sind. Termine: ab Toronto täglich vom 01.05.- 17.10. (Classic), 01.05.-23.10. (Superior) Ausflugspaket:02. Tag: Eintritt CN-Tower: Genießen Sie spektakuläre Ausblicke auf Toronto und den Lake Ontario.07. Tag: Fahrt auf dem Rideau Kanal (1 Std.): Nordamerikas ältester Kanal 11. Tag: Stadtrundfahrt Quebec-City (2 Std.): Das historische sowie das moderne Quebec City.13. Tag: Bootstour 1.000 Islands (1 Std.): Boldt Castle, Zavikon Island, Millionaire’s Row uvm.Preis pro Person EUR 99,-Buchbar vom 09.05.-08.10.Bei der Buchung des Ausflugspakets unterstützt Sie gern unser Serviceteam. Mietwagen: Buchen  einen Mietwagen von Alamo zu attraktiven Sonderraten passend zu Ihrer Rundreise und profitieren Sie gleichzeitig von einem besonderen Vorteil unserer Mietwagenangebote: keine Selbstbeteiligung im Schadensfall und eine Haftpflichtversicherung bis EUR 1,7 Mio. Deckungssumme. Bei der Buchung des Angebots unterstützt Sie gern unser Serviceteam. Hinweis: Diese Leistungsbeschreibung ist gültig vom 01.04.2017 bis 31.03.2018 (Jahreskatalog 2017/2018).

  • Europa - Kulturreise - Glanzvolles Andalusien ab € 2.350,00
    Glanzvolles Andalusien

    23.05.2018-01.06.2018

    Bienvenido a Andalucia - der Stolz Spaniens ist ein einmaliges Reiseerlebnis. Traumhafte Natur und eine uralte Kultur ergeben eine einzigartige Mischung. Die 800 Jahre dauernde arabische Herrschaft hat kulturhistorische Schätze wie u.a. die Alhambra in Granada oder die Mezquita in Cordoba hinterlassen. Von Andalusien aus startete Christoph Kolumbus seine Fahrt nach Amerika und brachte unglaubliche Reichtümer zurück. Bekannt geworden ist die Region durch seine hohe touristische Bedeutung und durch den Flamenco, der als Wahrzeichen dieser Region gilt. Begleiten Sie uns auf dieser besonderen Reise durch den Süden Spaniens!

  • Details & Termine
    Großbritannien
    Europa - Kulturreise - Rund um London & Cotswolds ab € 1.390,00
    Rund um London & Cotswolds

    03.08.2018-08.08.2018

    Besuchen Sie einige der schönsten Städte und Landschaften Englands und lernen so die englische Lebensart kennen! Die faszinierende Metropole London mit den wichtigsten Sehenswürdigkeiten gilt es zu entdecken. Tauchen Sie ein in die verträumten Cotswolds, einer Region voller Charme und Charakter, besuchen Sie Stratford-upon-Avon, den Geburtsort William Shakespeares sowie die weltberühmte Universitätsstadt Oxford.

  • Afrika - Kulturreise Marokko - 12 Tage Wunderwelten-Reise ab € 2.449,00
    Marokko - 12 Tage Wunderwelten-Reise

    29.09.2018-10.10.2018 | 13.10.2018-25.10.2018 | 03.11.2018-14.11.2018 | mehr »

    Reiseverlauf:  1. Tag: Abreise und Casablanca Per Bahn- oder Fluganreise geht es nach Frankfurt und der Abflug nach Casablanca erfolgt am späten Nachmittag voraussichtlich um 16:25 Uhr. Am Abend werden Sie von Ihrer Reiseleitung auf dem Flughafen empfangen und zu Ihrer Unterkunft in Casablanca gebracht. 2. Tag: Von Casablanca über Rabat nach Fès Morgens statten Sie der berühmten Moschee Hassan II., dem größten Gotteshaus des Landes, einen Besuch ab und werfen einen Blick auf das mit 210 Metern derzeit höchste Minarett der Welt. Im Anschluss fahren Sie von Casablanca weiter nach Rabat. Die Hauptstadt Marokkos ist gleichzeitig Königssitz. Auf einer Erkundungstour durch die seit 2012 zum UNESCO-Welkulturerbe gehörende Altstadt besichtigen Sie unter anderem den Hassan-Turm, das prunkvolle Mausoleum Mohammed V. sowie die Kasbah des Oudaias mit dem Andalusischen Garten. Am Nachmittag setzen Sie Ihre Reise fort und erreichen gegen Abend die Königsstadt Fès. 3. Tag: Fès Von der Festungsanlage Borj-Sud aus blicken Sie am Morgen auf die älteste der vier marokkanischen Königsstädte. Sie erkunden zunächst die von den Meriniden gegründete mittelalterliche Neustadt mit dem jüdischen Viertel und sehen den imposanten Königspalast. Anschließend unternehmen Sie einen Rundgang durch die Altstadt (UNESCO-Weltkulturerbe) und streifen durch die Gassen der Souks, wo noch heute gewebt, gezimmert, geschmiedet und um die Wette gefeilscht wird. Während Sie einen Blick in die Koranschule Bou lnania werfen und am Mausoleum von Idris II. sowie der Karaouine-Moschee vorbeispazieren, erklärt Ihr Reiseleiter Ihnen die Bedeutung dieser Orte für gläubige Muslime. Am Nachmittag fahren Sie in das moderne Fès und sehen eine andere Seite der Stadt. In einem gemütlichen Café an der Allee Hassan II. lassen Sie das Treiben auf sich wirken. Am späten Nachmittag kehren Sie in die Altstadt zurück und haben noch ein wenig Zeit, um durch die Souks zu schlendern. Abends sind Sie dann zu einer marokkanischen Familie nach Hause eingeladen. 4. Tag: Tagesausflug nach Volubilis, Mulai Idris und Meknès Heute steht ein ganztägiger Ausflug zu den Ruinen von Volubilis (UNESCO-Weltkulturerbe), in die heilige Stadt Mulai Idris und in die Königsstadt Meknès (UNESCO-Weltkulturerbe) auf dem Programm. Die Ruinen der antiken Stadt Volubilis zählen zu den am besten erhaltenen Ausgrabungsstätten des Römischen Reiches in Nordafrika. Am Vormittag erkunden Sie die weitläufige Anlage und werden feststellen, dass die Wohnhäuser, Tempel und Thermen mit zum Teil erstaunlich gut erhaltenen Mosaiken verziert sind. Der Weg nach Meknès, das auch das Versailles Marokkos genannt wird, führt Sie über die heilige Stadt Mulai Idris mit dem Grabmal von Idris I., der den Islam nach Nordmarokko brachte. In Meknès angekommen, sehen Sie auf einem Rundgang durch die Altstadt und das jüdische Viertel unter anderem das große Stadttor Bab Mansour, das prachtvolle Grabmal Mulai Ismails sowie den Königspalast. Am späten Nachmittag kehren Sie nach einem erlebnisreichen Tag nach Fès und in Ihre Unterkunft zurück. 5. Tag: Von Fès über den Hohen Atlas und durch das Ziz-Tal bis nach Merzouga am Rande der Sahara Am frühen Morgen verlassen Sie Fès und fahren zunächst durch große Zedernwälder des Mittleren Atlas in Richtung Süden. Unterwegs halten Sie nahe dem Ort Azrou an, um sich in einem Zedernwald die Beine zu vertreten und die Kletterkünste der hier beheimateten Makaken zu beobachten. Anschließend setzen Sie Ihre Fahrt in Richtung Süden fort. Die grünen Wälder und Berge des Nordens weichen jetzt mehr und mehr schroffen Felsformationen des Hohen Atlas. Gegen Mittag erreichen Sie Midelt, und am Nachmittag durchqueren Sie die faszinierende Landschaft des Ziz-Tals. Auf dem Weg zu den Ausläufern der Sahara wechseln sich wüstenartige Landschaften und Oasen ab, bis am Horizont bereits die ersten Sanddünen zu erkennen sind. Am Abend erreichen Sie schließlich den kleinen Ort Merzouga und Ihre Unterkunft. 6. Tag: Von Merzouga zu den Sanddünen von Erg Chebbi in der Sahara Von Ihrer Unterkunft aus unternehmen Sie am Morgen einen ca. einstündigen Spaziergang auf eine Sanddüne und lassen die Wüstenlandschaft der Sahara auf sich wirken. Anschließend fahren Sie in das kleine Dorf Khamlia und besuchen ein Musikhaus, wo Sie einer traditionellen Gnawa-Musikvorführung beiwohnen. Die Gnawa sind eine ethnische Minderheit in Marokko, deren Vorfahren einst durch Sklavenhandel von Westafrika nach Marokko gelangten. Am Nachmittag brechen Sie dann per Geländewagen zu den goldenen Sanddünen von Erg Chebbi auf. Die größten Wanderdünen Marokkos erstrecken sich über ein Gebiet von ca. 100 Quadratkilometern und erreichen dabei Höhen von bis zu 150 Metern. Nach der Ankunft in Ihrem Zeltcamp mitten in der Wüste können Sie mit Kamelen auf eine große Düne reiten, um den unvergesslichen Moment des Sonnenuntergangs über der Wüste zu erleben. Genießen Sie am Abend die einzigartige Atmosphäre am Lagerfeuer Ihres Wüsten-Zeltcamps. Bei gutem Wetter haben Sie einen zauberhaften Blick in den Sternenhimmel. 7. Tag: Von den Sanddünen von Erg Chebbi auf der Straße der Kasbahs zur Todra-Schlucht und weiter nach Skoura Wer möchte, kann heute früh aufstehen und den Sonnenaufgang über den Sanddünen von Erg Chebbi miterleben. Anschließend kehren Sie zu einem ausgiebigen Frühstück in Ihr Zeltcamp zurück. Mit dem Geländewagen fahren Sie zurück nach Merzouga und steigen hier wieder in den Tourbus um. Über kleine Berberdörfer wie Jorf, Touroug und Tinejdad erreichen Sie die Straße der Kasbahs und später am Vormittag die Todra-Schlucht mit ihren senkrecht aufragenden und überhängenden fast 300 Meter hohen Felswänden. Sie unternehmen einen kurzen Spaziergang durch die Schlucht und lassen das imposante Naturschauspiel auf sich wirken. Danach setzen Sie Ihre Reise auf der Straße der Kasbahs durch die Oase El Kelaa des M’Gouna mit ihren prachtvollen Rosengärten fort. Am späten Nachmittag treffen Sie in Ihrer Unterkunft in Skoura ein. 8. Tag: Skoura Diesen Tag verbringen Sie in der kleinen hauptsächlich von Berbern bewohnten Stadt Skoura. Am Morgen gehen Sie zusammen mit Mohammed, dem Gastgeber der Unterkunft Ksar El Kabbaba, auf den Markt und wählen die Zutaten für Ihr Mittagessen aus. Später weiht Sie Fatima, die Frau von Mohammed, in einige Geheimnisse der marokkanischen Küche ein. Gemeinsam bereiten Sie ein leckeres Menü zu und lassen sich dieses im Anschluss schmecken. Am Nachmittag unternehmen Sie einen Spaziergang in einem nahe gelegenen Palmenhain und besuchen die Landentwicklungskooperative El Kabbaba El Khamsa. Die gemeinnützige Nichtregierungsorganisation kümmert sich um die Versorgung der umliegenden Dörfer mit Trinkwasser, um die Instandhaltung der lokalen Infrastruktur und Bewässerungssysteme sowie um den Erhalt der Biodiversität der Oasen. Darüber hinaus gibt es eine Frauenkooperative und einen Kindergarten. Ein Mitarbeiter gewährt Ihnen einen interessanten Einblick in die Arbeit der Organisation, und Sie erfahren Einzelheiten über den Alltag der Bevölkerung in den umliegenden Dörfern. Zum Abschluss des Rundgangs pflanzen Sie eine Dattelpalme. Am Nachmittag kehren Sie zu Ihrer Unterkunft zurück. 9. Tag: Von Skoura über Ait Benhaddou zum Toubkal-Nationalpark Sie fahren von Skoura nach Ait Benhaddou, in ein befestigtes Dorf am Fuße des Hohen Atlas. Die markanten, ineinander verschachtelten Lehmbauten kommen Ihnen vielleicht bekannt vor, dienten Sie doch schon häufiger als Kulisse für diverse Hollywoodfilme wie »Sodom und Gomorrha«, »Lawrence von Arabien« oder »Gladiator«. Gegen Mittag erreichen Sie das kleine Dorf Tisselday und folgen der Einladung einer Berberfamilie zu einem traditionellen Mittagessen. Im Anschluss unternehmen Sie einen Rundgang durch das Dorf und kommen mit Bewohnern ins Gespräch. Am frühen Nachmittag fahren Sie über den 2.260 Meter hohen Tizi-n’Tichka-Pass, dessen Name sich von dem Wort Tachelhit aus der Berbersprache ableitet und so viel wie »gefährliche Bergweide« bedeutet. Unterwegs bieten sich Ihnen imposante Ausblicke auf die Berge und Täler des Hohen Atlas. Gegen Abend erreichen Sie Ihre Unterkunft am Rande des Toubkal-Nationalparks. 10. Tag: Vom Toubkal-Nationalpark nach Marrakesch Am Vormittag unternehmen Sie eine ca. dreistündige Wanderung im Toubkal-Nationalpark, der in den 1940er Jahren zum Schutz der Biodiversität von Flora und Fauna als erster Nationalpark Marokkos gegründet wurde. Der Park beheimatet heute 16 Säugetierarten, darunter Mähnenspringer, Cuviergazelle, Streifenhyäne, Berberaffe und Atlashörnchen, sowie etliche Vogelarten. Die Wanderung beginnt in dem kleinen Ort Ouirgane und führt Sie durch das Toubkal-Tal, vorbei an grünen Wäldern und kleinen Berberdörfern. Unterwegs können Sie die Landschaft und die tolle Aussicht genießen und mit etwas Glück sogar einige Tiere beobachten. Am Nachmittag kehren Sie zu Ihrer Unterkunft zurück und fahren nach Marrakesch. Lassen Sie das abendliche Treiben in den Souks und auf dem Djemaa-el-Fna-Platz auf sich wirken. Die Schlangenbeschwörer, Märchenerzähler, Feuerschlucker, Wahrsager und Akrobaten werden sicher auch Sie in den Bann ziehen. 11. Tag: Marrakesch In Marrakesch besichtigen Sie heute unter anderem den kunstvoll angelegten botanischen Garten Jardin Majorelle, die imposante Koranschule Medersa Ben Youssef sowie den prachtvollen Bahia-Palast. Sie erkunden die marmornen Saadier-Gräber und besichtigen die beeindruckende Koutoubia-Moschee. Sie stammt aus dem 12. Jahrhundert und ist damit eine der ältesten Moscheen in Marokko. Auf einem Rundgang durch die Altstadt schlendern Sie am Nachmittag durch die Souks, die auch heute noch als wichtige Zentren des lokalen Kunsthandwerks gelten. Am Nachmittag bleibt Zeit, um auf eigene Faust durch die Souks oder über den Djemaa-el-Fna-Platz zu spazieren und letzte Souvenirs zu erwerben. 12. Tag: Abflug und Ankunft zu Hause Am Morgen werden Sie zum Flughafen von Marrakesch gebracht und fliegen voraussichtlich um 9:15 Uhr von Marrakesch nach Casablanca. Der Abflug von Casablanca startet am Vormittag mit Landung in Frankfurt am Nachmittag. Anschließend erfolgt die Weiterreise per Bahn oder Flugzeug in Ihren Heimatort. Wunschleistungen Einzelzimmerzuschlag: 699 € Anschlussflug (DE) mit Lufthansa: ab 199 €. Mögliche Abflughäfen: Berlin, Bremen, Dresden, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, Leipzig, München, Nürnberg, Stuttgart Anschlussflug (AT) mit Lufthansa oder Austrian Airlines: ab 199 €. Mögliche Abflughäfen: Graz, Linz, Wien Anschlussflug (CH) mit Lufthansa oder Swiss Air: ab 299 €. Mögliche Abflughäfen: Basel, Genf, Zürich Business-Class-Flug-Aufpreis inklusive Rail & Fly (DE) 1. Klasse: ab 1.200 €

  • Europa - Kulturreise Portugal - An der Westküste von Nord nach Süd ab € 1.565,00
    Portugal - An der Westküste von Nord nach Süd

    21.10.2018-27.10.2018

    Portugals Norden besticht durch reizvolle Landschaften und eine kulturelle Vielfalt. Sein Erscheinungsbild spiegelt vor allem Felder, Weinberge, kleine Örtchen und üppige Vegetationen wieder. Nicht weniger sehenswert ist das Landesinnere mit einer langen Liste von UNESCO-Weltkulturerben, wie die Universität in Coimbra, die Klöster von Alcobaca und Batalha sowie das Conveto de Cristo. Dörfer aus Schiefer und Granit, nette Fischerörtchen, kristallklare Wasservorkommen, grandiose Gebirgszüge, geschützte Naturreservate mit einer großen Artenvielfalt und Großstädte im modernen Flair verbinden Tradition, Historie und Moderne in einer überaus sympathischen Weise.

  • Details & Termine
    Großbritannien
    Europa - Kulturreise - Goldener Herbst in Schottland ab € 1.150,00
    Goldener Herbst in Schottland

    24.09.2018-01.10.2018

    Schottland - Der Reiz dieses einzigartigen Landes ist mit den gängigen Klischees über die Schotten keinesfalls zu erklären. Die Faszination liegt in einer der großartigsten und urwüchsigsten Landschaften Europas begründet – den Highlands mit ihren abgeschiedenen Hochtälern, dunklen Lochs und die mit Heide und Ginster bewachsenen Berge.

  • Europa - Kulturreise - Irlands traumhafter Norden ab € 1.575,00
    Irlands traumhafter Norden

    24.08.2018-01.09.2018 | 26.08.2018-31.08.2018

    Unter Kennern gilt die nördliche Hälfte Irlands seit langem als die beeindruckendste Region der Insel. Mittlerweile überzeugen sich immer mehr Naturliebhaber von der atemberaubenden Schönheit der Grafschaft Donegal und dem Britischen Nordirland. Seien Sie bereit für die größten Naturwunder der Insel und erleben Sie etwas ganz Besonderes!

  • Karibik - Kulturreise - Höhepunkte Kubas ab € 1.747,00
    Höhepunkte Kubas

    28.04.2018-06.05.2018 | 12.05.2018-20.05.2018 | 26.05.2018-03.06.2018 | mehr »

    Erleben Sie die schönsten Highlights der Insel, ausgehend von der Hauptstadt Havanna mit ihrem morbiden Flair und ihrem einzigartigen Architekturmix aus verschiedenen Epochen. Sie erkunden die weltberühmte Tabaklandschaft von Viñales und Zentralkuba mit Cienfuegos und dem kolonialen Trinidad. Die wilde Bergwelt der Sierra Escambray und Santiago, Schmelztiegel der Kulturen und Wiege des typisch kubanischen Musikstils Son, zählen ebenfalls zu den Höhepunkten der Rundreise.

  • Nordamerika - Mietwagenrundreise Florida - Welcome to the Sunny Side! ab € 1.138,00
    Florida - Welcome to the Sunny Side!

    01.04.2018-31.03.2019

    Diese Reise entführt Sie in den Sonnenstaat Florida mit seinen feinen Sandstränden, einer Traumwelt der unzähligen Themenparks, exotischen Tieren und Sonne pur.

1 2

created by CIC