Irische & Schottische Höhepunkte

Besuchen Sie auf dieser Rundreise die Highlights aus Nordirland und Schottland: Ob Giant´s Causeway, die geschichtsträchtige Stadt Belfast, Loch Ness oder das vermutlich schönste Tal Schottlands, das Tal von Glen Coe, die Landschaften und Städte dieser Region werden Sie begeistern!

Reiseverlauf:

1. Tag: Anreise

Flug von Wien nach Dublin. Nach Ihrer Ankunft werden Sie von Ihrer Reiseleitung begrüßt. Anschließend Transfer in Ihr Hotel. Nächtigung im Westen von Dublin.

2. Tag: Dublin – Mayo

Heute Morgen entdecken Sie die irische Hauptstadt bei einer Stadtrundfahrt. Sie sehen Trinity College, den Park St. Stephen’s Green, die geschäftige O’Connell Street u.v.m. Anschließend verlassen Sie die Ostküste und fahren in den Westen der Grünen Insel. Die wilde Grafschaft Mayo ist Ihr heutiges Tagesziel. Nächtigung in der Grafschaft Mayo.

3. Tag: Mayo – Letterkenny

Eine der ursprünglichsten Regionen Irlands ist die Grafschaft Donegal im Nordwesten der Insel. Entdecken Sie hier atemberaubende Küstenlinien und malerische Seen in dünn besiedelter Landschaft – hier scheint die Zeit stehengeblieben zu sein. Als Höhepunkt besuchen Sie den Glenveagh-Nationalpark und das durch zahlreiche Filme bekannte Schloss, das Sie im Zuge einer Führung kennen lernen. Nächtigung im Raum Letterkenny.

4. Tag: Letterkenny – Belfast

Heute Morgen machen Sie sich auf den Weg zu Irlands einzigem Weltnaturerbe, den „Giant‘s Causeway“ mit seinen ca. 40.000 Basaltsäulen. Entlang der zauberhaften Antrimküste erreichen Sie schließlich Belfast. Die lebendige und geschichtsträchtige Stadt lernen Sie bei einer Stadtrundfahrt am heutigen Nachmittag kennen. Nächtigung im Raum Antrim.

5. Tag: Belfast – Stranraer – Edinburgh

Am Vormittag verlassen Sie Irland und erreichen bei Stranraer die schottische Küste. Ihr heutiges Tagesziel ist die schottische Hauptstadt Edinburgh. Bei einer Stadtrundfahrt sehen Sie die Altstadt mit der mächtigen Burg und auch die Neustadt Edinburghs, die im georgianischen Stil erbaut wurde. Heute Abend haben Sie auch die Möglichkeit am berühmten Royal Military Tattoo am Vorplatz des Schlosses teilzunehmen (fakultativ). Nächtigung im Raum Edinburgh.

6. Tag: Edinburgh – Aviemore

Am Vormittag überqueren Sie den Firth of Forth Richtung Norden und gelangen in das schottische Hochland. Unterwegs halten Sie im hübschen Städtchen Pitlochry, wo Sie in einer Whisky-Brennerei in die Geheimnisse der Erzeugung und Reifung des schottischen Lebenswassers eingeführt werden – eine kleine Kostprobe darf natürlich nicht fehlen! Nächtigung im Raum Aviemore.

7. Tag: Aviemore – Glasgow

Nach dem Frühstück erreichen Sie den sagenumwobenen Loch Ness. Sie besuchen die Ruine des aus dem 13. Jahrhundert stammenden Urquhart Castle, das einst zu den größten Burgen des Landes zählte. Anschließend erreichen Sie das Tal von Glen Coe, das zu den schönsten Tälern Schottlands zählt. Anschließend fahren Sie entlang des Loch Lomond, von Theodor Fontane nicht zu Unrecht als „König der Seen“ bezeichnet. Nächtigung in Glasgow.

8. Tag: Abreise

Sie beginnen den Tag mit einer kleinen Stadtrundfahrt durch die größte schottische Stadt, Glasgow. Einst wichtigster Industriestandort hat sich Glasgow in den letzten Jahren zu einer modernen Stadt mit unzähligen Museen und Galerien entwickelt. Fahrt zum Flughafen Glasgow mit anschließendem Rückflug nach Wien.

Unverbindliche Buchungsanfrage / Reise Buchen

Reise Termine
Anzahl der Reiseteilnehmer
Unser Ansprechpartner (Anmelder)
Zusätzliche Angaben, Anmerkungen, Wünsche, Fragen?

created by CIC